Medizinischer Rat: Aufmerksamkeit für die Ernährung

Das Thema Ernährungsmedizin nimmt im Klinikum Magdeburg seit drei Jahren einen besonderen Stellenwert ein. 2014 erhielt das städtische Krankenhaus die Zertifizierung als „Schwerpunktpraxis für Ernährungsmedizin BDEM“ (nach den Richtlinien des Bundesverbandes Deutscher Ernährungsmediziner e.V.) und gehört somit zu nur fünf zertifizierten Kliniken in Deutschland. 

Weiterlesen …

Anders als die Alten sungen, twittern nun die Jungen

„Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“

Weiterlesen …

Controlling-Instrument BWA und Weiterbildung zur Mitarbeiterführung

Controlling-Instrument BWA verstehen und nutzen
Eine vierstündige Weiterbildung „BWA – als Controlling-Instrument verstehen und nutzen“ bietet die Handwerkskammer Magdeburg am 21. Juni von 16.30 bis 19.45 Uhr im Berufsbildungszentrum an. Die BWA ist die „betriebswirtschaftliche Auswertung“, die Unternehmern und Geschäftsführern monatlich Auskunft über die Aufwands- und Erlössituation sowie Vermögens- und Schuldverhältnisse gibt.

Weiterlesen …

Zahlenspiele: Statistik zur eigenen Auslegung

1. Die Zahl der von den Gewerbeämtern in Sachsen-Anhalt registrierten Meldungen zur An- oder Abmeldung eines Gewerbes sank im Jahr 2016 erneut auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Die Zahl der Gewerbeabmeldungen überstieg dabei diejenige der Gewerbeanmeldungen um 1.745. Der Anteil der Frauen an den Gewerbemeldenden für Einzelunternehmen stieg bei den Anmeldungen leicht um 0,2 Prozentpunkte auf 33,1 Prozent und sank bei den Abmeldungen um 0,1 Prozentpunkte auf 32,7 Prozent.

Weiterlesen …

Nicht von Pappe: Premiere im Schiffshebewerk

Eines der größten Papierschiffe Deutschlands, das „Ottoschiffchen“, ist beim maritimen Familienfest rund um das Schiffshebewerk Rothensee vom Stapel gelaufen. Da sich Papier und Wasser gut vertrugen, wurde es anschließend mit Hilfe der Wasserwacht in den Rothenseer Verbindungskanal gebracht. 

Weiterlesen …

Digitales Lernen: Chancen für die Bildung

Das digitale Lernen ist den Kinderschuhen entwachsen. Die bislang vorherrschende Wissensvermittlung „nach dem Push-Prinzip“ hat zwar die Medienvielfalt und -nutzung verändert, Lernmethoden oder -inhalte haben sich aber nicht im gleichen Maße weiterentwickelt. Schulen verantworten heute meist noch selbst die Planung, Bereitstellung, den Betrieb und die Administration der kompletten IT-Infrastruktur.

Weiterlesen …