Matthias Kühne: Bausparen – der unsicherste Weg zum Eigenheim

Das erste bis heute erhalten gebliebene Dokument für das Bausparen und den kollektiven Spargedanken geht auf das 3. vorchristliche Jahrhundert in China zurück. In der Han-Dynastie wurden gemeinnützige Spargesellschaften auf Gegenseitigkeit gegründet.

Weiterlesen …

Erinnerungen fürs ganze Leben

Fotos begleiten uns das ganze Leben. Es sind eingefrorene Momente, die Glück oder Leid festhalten, Emotionen ausdrücken, Vermächtnis für Generationen sind. Ein Foto bannt einen ganz kurzen Moment in vier Ecken. Und dieser Moment wird niemals mehr so sein, wie er auf diesem Foto zu sehen ist.

Weiterlesen …

Die wandelbare Stadt und die Energie ihrer Menschen

Kommunalwahlen lösen bei manchen Bürgern nur ein müdes Gähnen aus. Zu Wahlforen kommen nur wenige und die Mehrzahl im Publikum befindet sich häufig schon in der dritten Lebensphase. Die Beteiligungen an den Wahlen 2009 mit 35,1 Prozent und 2014 mit 38,3 Prozent sind ein Indiz dafür, dass die Mehrheit der wahlberechtigten Magdeburger besseres vorhat, als eine Stimme abzugeben.

Weiterlesen …

25 Jahre Kneipp Verein: Großes Fest zum Jubiläum

Wer nicht jeden Tag Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern.“ Die Schule Sebas-tian Kneipps ist zeitlos. Heute nach fast zwei Jahrhunderten medizinischer Fortschritte und folgenreicher wissenschaftlicher Erkenntnisse scheinen wir doch alles in unserer Gesundheitsgleichung erklärt zu bekommen.

Weiterlesen …

Festungsgeflüster: Zack zack!

Alles neu macht der Mai! Auch bei uns! Mit wachem Blick bin ich durch die Festung marschiert und hab Inventur gemacht. Aufgeräumt und umgestaltet. Zack zack zack nimmt das neue Domizil der Königin Luise im oberen Gewölbe Gestalt an. Bald ist das Zimmer komplett eingerichtet!

Weiterlesen …

Mädchen für alles: Gefahren-Dschungel

Vor wenigen Tagen hatte ich einen wirklich gefährlichen Arbeitseinsatz. Eigentlich wollte ich im Treppenhaus eines Mehrgeschossers bloß eine der Glühlampen austauschen, damit die Bewohner nicht im Dunkeln tappen. Doch die Leuchte im vierten Obergeschoss zu erreichen, war nicht so einfach.

Weiterlesen …