Guten Appetit

Die schönste Saison hat begonnen, die Grillsaison. Mmmh, dieser rauchig-leckere Duft von Steak und Würstchen … Wir haben bereits Ende März bei Freunden im Garten angegrillt, aber danach mussten wir lange auf weitere warme Abende warten, an denen man gemütlich draußen sitzen kann.  Eigentlich weiß jeder, wie Grillen nicht geht: Man soll keine wackelige Konstruktion verwenden und den Grill nicht unbeaufsichtigt lassen.

Weiterlesen …

Pflege: Ausbildung in Fürsorge

Die Volkssolidarität ist einer der größten Sozial- und Wohlfahrtsverbände Deutschlands. Im Oktober 1945 wurde die Hilfsorganisation im zerbombten Dresden gegründet – mit dem Ziel, für Hilfsbedürftige stets da zu sein. In den  folgenden Monaten breitete sie sich in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands aus. Die Organisation ist unterteilt in den Bundesverband, sechs Landesverbände (Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) sowie mehr als 90 Kreis-, Stadt- und Regionalverbände, deren Großteil als eingetragene Vereine rechtlich eigenständig ist.

Weiterlesen …

Salongeflüster: Nachwuchs an der Angel

Jetzt haben sie ihre Zeugnisse, vielleicht sogar einen Abschluss, auf jeden Fall erst mal Ferien: Unsere Schüler. Dass sie nicht mal ordentlich saufen können, haben die Abiturienten ja wieder im Stadtpark bewiesen. Wie mittlerweile jedes Jahr, mussten Polizei und Notarzt helfen. Sogar zu dumm zum Feiern sind sie. Bei den Sekundarschülern sieht es leider nicht viel besser aus. Wenigstens fressen können sie, denn sie werden immer dicker.

Weiterlesen …

Mit oder ohne ...

Kürzlich war ich bei einer Freundin in Potsdam zu Besuch. Sie hatte mir vorgeschlagen, dass ich bei ihr, beziehungsweise bei ihnen, übernachten könne. Vor einigen Monaten war sie mit ihrem Freund in eine Wohnung gezogen. Und vermutlich wäre es besser gewesen, das Angebot auszuschlagen und stattdessen Geld für ein Hotelzimmer auszugeben. Selbst ein Schlafplatz im Mehrbettzimmer einer Jugendherberge hätte wohl eine ruhigere Nacht garantiert.

Weiterlesen …

Zeitreise: Breiter Weg 61

Zum Gebäude Breiter Weg 61 (heutige Ecke Breiter Weg/Julius-Bremer-Straße) – auch genannt Haus „Zum Rosenkranz" oder „Zum Rautenkranz" – gehörte einst das Hinterhaus Schwertfegerstraße 16. Bis zum Brand im Dreißigjährigen Krieg 1631 war das Grundstück bebaut. Erst 1645 entstand auf der alten Brandstätte ein neues Gebäude.

Weiterlesen …

Otto-von-Guericke-Gesellschaft feiert 25-jähriges Bestehen

Anlässlich des 25. Gründungsjubiläums der Otto-von-Guericke-Gesellschaft e.V. hat Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper die langjährigen Verdienste des Vereins gewürdigt. „Die Otto-von-Guericke-Gesellschaft ist Initiator vieler Großprojekte und Botschafter ganz im Sinne Otto von Guerickes.

Weiterlesen …