Frühlingsfest im Kodiaq Camp

Benannt nach einem Braunbären, der seine Heimat auf der Kodiak-Insel und den benachbarten Inseln vor der Südküste Alaskas hat, erobert der neue Škoda Kodiaq als SUV die Herzen der Magdeburger. Schon zur Premiere Anfang März war das Interesse auf die neue Klassese enorm. Wenn in wenigen Tagen das große NIGARI-Frühlingsfest startet, wird sich neben den anderen Modellen auch der Kodiaq von seiner besten Seite zeigen. Das schon traditionelle Frühlingsfest steht am 6. und 7. Mai unter dem Motto „Kodiaq-Camp“.

Weiterlesen …

Pannenfrei und sicher in die Radsaison

Der Frühling ist da und bevor die ersten Touren beginnen, sollte das Fahrrad einer gründlichen Inspektion unterzogen werden. Dafür genügen ein gutes Auge, ein Putzlappen, etwas Werkzeug, Reinigungs- und Schmiermittel und ein wenig Zeit.
Zur Grundreinigung des Rades eignen sich am besten lauwarmes Wasser und ein strapazierfähiger Lappen. Bei grober Verschmutzung ist ein Fahrradreiniger empfehlenswert. 

Weiterlesen …

Anmeldeschluss verlängert

Auch wenn die frostigen Temperaturen bisher noch nicht an Sommer denken lassen, laufen die Anmeldungen für die 15. Ausgabe der „Fête de la Musique“ am 21. Juni auf vollen Touren. Da es in diesem Jahr zwei neue Bühnen gibt, und zwar im Garten des Schauspielhauses sowie in der Grüne Zitadelle, wird der Anmeldeschluss für die Fete 2017 bis zum Freitag, 12. Mai, verlängert. Amateur-, Semiprofi- oder Profimusiker aller Musikrichtungen sind aufgerufen, sich anzumelden, die Fête ist für jedermann offen. 

Weiterlesen …

Magdeburger im BINGO-Glück

Roland Erfurth (54) aus Magdeburg war kürzlich einer der beiden Kandidaten in der TV-Gewinn-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. Roland Erfurth reiste direkt aus seinem Urlaub am Timmendorfer Strand an. Dann wurde es ernst für Roland Erfurth. Roland gewann mit viel Wissen und ein wenig Glück im „BINGO!“-Quiz“ gegen einen Kandidaten aus Witten in Nordrhein-Westfalen. 

Weiterlesen …

Ausnahme-Musiker mit Verstärkung

Kein Konzert mit Axel Zwingenberger in der Kunst-Kultur-Karstadt Reihe war bisher wie ein anderes. Am 7. Mai 1955 in Hamburg geboren, ist er der bekannteste deutsche Boogie Woogie Pianist. Er war es, der zusammen mit Vince Weber, Georg Möller und Martin Pyrker den Boogie Woogie in den siebziger Jahren in Deutschland wieder populär machte, nachdem er nach 11 Jahren klassischem Klavierunterricht mit 18 Jahren durch alte Schellack-Aufnahmen der Boogie-Klassiker vom Boogie-Virus angesteckt worden war.

Weiterlesen …

Elektromobilität fehlt es an Energie

Elektromobilität erscheint am Horizont wie das Zauberwort einer rosigen Autozukunft. „Mit 43 Prozent Anteil an der Weltproduktion von 870.000 E-Fahrzeugen liegt das asiatische Land deutlich vor Deutschland mit 23 Prozent und den USA mit 17 Prozent“, heißt es über China in einem Beitrag auf dem Elektroauto-Portal „ecomento.tv“. Forderungen aus der Politik machen Druck auf die Automobilindustrie. 

Weiterlesen …