Gewinnen: Gartenträume

Während die einen noch auf den Winter warten, riecht es für die anderen bereits nach Frühling. Auf jeden Fall kündigen sie sich jetzt bereits an, die Gartenträume.
Die gleichnamige Messe findet vom 9. bis 11. Februar statt.

Weiterlesen …

Sieben Premieren und ein Happyend

Dass selbst altehrwürdige Veranstaltungen noch so etwas wie Premieren feiern können – der 1. FC Magdeburg bewies es am zurückliegenden Wochenende nachdrücklich. Zwar ging das bei den Klubs der Stadt allseits beliebte Hallenfußballturnier des Drittligisten bereits in seine 18. Auflage, diesmal allerdings – und da wären wir bei Premiere Nummer eins – unter einem neuen Patronat.

Weiterlesen …

Salongeflüster: Essen, schneiden, legen

Ja, die Welt ist im Umbruch. Für den Januar ist es viel zu warm und seit über einem Vierteljahr sind wir jetzt schon ohne Regierung. Und, ganz ehrlich, wir merken nichts davon. Noch läuft die Wirtschaft, die Kriminalität steigt nicht an und die Züge sind wie immer zu spät. Aber trotzdem ändert sich was.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Mit „Wissen gewinnt“ können Sie diesmal 3x2 Tickets für das Glenn-Miller-Konzert am 16. Februar in der Magdeburger Johanniskriche gewinnen. Unsere aktuelle Frage lautet: In welchem Jahr gründete sich in Magdeburg der „Verein der Runkel-Rüben-Zucker-Fabrikanten Deutschlands“?

Weiterlesen …

Süße Alternativen aus Magdeburg

Wie immer sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen. Auch bei Dr. Constantin Fahlberg, der 1878 mit einem Fingerzeig die Entwicklung der chemischen Industrie in Magdeburg voranbrachte. Während einer Experimentalreihe auf der Suche nach Zuckerersatz berührte er beim Essen mit seinen Fingern die Zungenspitze und verspürte einen intensiven süßen Geschmack. Auslöser dieser Reizflut war o-Benzoesäure-suIfimid, das statt an den Reagenzgläsern durch Zufall an der Haut des Chemikers haften geblieben war.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Mutabor

Sie hatte die richtige Frage zur richtigen Zeit gestellt, die ungeliebte Frau des Kalifen Chasid zu Bagdad, des Kalifen Storch also: Was, zur Hölle, ist in diesem Land los? Nur die Fortsetzung war wenig überraschend, zeigte sie doch allzu deutlich die Wunschfantasien der Dame in Bezug auf gruppenvergewaltigende Migranten. Natürlich sprangen ihr die Granden der AfD flugs bei, als die Kölner Polizei – Demokratie und Gesellschaft gegenüber hochhonorabel – die Strafanzeige wegen des Verdachts auf Volksverhetzung stellte.

Weiterlesen …