Das leise Klingeln der Weihnacht

Da war es wieder! Sie spitzte die Ohren. Seit Jahren hatte sie die Glöckchen nicht mehr gehört. Fast klang es wie früher, als sie wusste, der alte bärtige Mann würde jeden Moment zur Tür hereinkommen. Langsam ging sie die Treppe hinauf und wollte dem Klingeln entgegenhorchen.

Weiterlesen …

Ich bin ein langsamer Leser...: Apropos Rotkäppchen

„Wolfsrudel wachsen stetig“! Diesen Weckruf las ich kürzlich als Headline in einem der kostenlosen Blätter des Jerichower Landkreises. Ach, dachte ich, nach Flüchtlingskrise und Vogelgrippe überkömmt uns nun die Wolfsplage.

Weiterlesen …

Ostdeutsche Risse

Axel R. ist ein Mensch mit ostdeutschen Wurzeln. Gute und böse Leute gab es für ihn erst in Märchen, später in staatlichen Doktrin und dann in erlebbarer Geschichte. Was einst böse war, sollte plötzlich gut sein. Neue Lehrer – neue Sichtweisen, aber kaum Klarheit. Eine Seele bekommt Risse, wenn ihr ständig jemand erklären will, dass sie auf der falschen Seite lebt.

Weiterlesen …

Festmahl auf Bestellung

Die Jacke hatte ich bereits angezogen. Mit aufgestelltem Kragen, Reißverschluss ganz oben. Handschuhe … wo hatte ich die hingelegt und benötigte ich sie überhaupt? Im Auto würde es sicher nach einer Weile warm werden. Doch zumindest brauchte ich sie, damit mir die Finger beim Enteisen der Frontscheibe nicht erfroren. Mein Chef hielt sie mir plötzlich vors Gesicht.

Weiterlesen …

Musical-Nacht

„Thriller!“ verspricht die Nacht der Musicals und damit ein besonderes Weihnachtserlebnis am 26. Dezember im Alten Theater. Hits aus dem Michael-Jackson-Musical sind nur ein Teil des großen Ganzen. Zu erleben sind zudem Ausschnitte aus weiteren Erfolgen wie „Der König der Löwen“ und „Ich war noch niemals in New York“ ebenso wie Hits von beliebten Klassikern vom „Phantom der Oper“ bis „Cats“.

Weiterlesen …

Sternchen – Ein Weihnachtsmärchen von Ludwig Schumann

Mich beachtet keiner mehr. Verschrumpelt liegt das kleine Sternchen vor Pawel, dem ungestümen jungen Kater, der ihn mit einem Pfotenschlag unter dem Schrank hervorgeholt hatte. Pawel hat kein Ohr für die Klage des Sterns. Er versucht, einen Spinnweb, der den Stern umgarnt hielt, von der Pfote zu schütteln.

Weiterlesen …