Dominator Fußball und sonst nichts?

Winterpausen besitzen etwas Wohltuendes. Nicht nur für die arg geschundenen Körper der Athleten (es sei denn, man ist Handball-WM-Teilnehmer), sie bieten nebenbei die Muse, Dingen nachzugehen, für die ansonsten in der Hatz nach Toren und Punkten kaum Zeit bleibt.

Weiterlesen …

„Wenn nicht jetzt – wann dann?“

Es erinnerte ein wenig ans berühmte Murphys Gesetz: Just in dem Moment, als die bis dahin prächtig aufspielenden deutschen Handballer nachweisen wollten, dass selbst WM-Gold für sie keine ferne Utopie sein muss, ausgerechnet da lief einiges schief. 

Weiterlesen …

Adrenalin, Leidenschaft und viele PS

Östlich von Berlin, im berühmten Trainingszentrum Kienbaum, dort, wo sich deutsche Top-Athleten seit Jahrzehnten auf Olympia und Weltmeisterschaften vorbereiten, schindet sich in diesen Tagen einer, den man dort eigentlich nicht vermuten würde: Sachsen-Anhalts einziger Profi-Autorennfahrer Dominique Schaak.

Weiterlesen …

Vom Wunderkind zum Star

Umut Tohumcu ist ein Name, den man sich unbedingt merken sollte. Als der Deutsch-Türke kurz nach Jahresbeginn in der Magdeburger Getec-Arena beim traditionellen Pape-Cup die Sieger-Trophäe jubelnd in Richtung Hallendach stemmte, hatte das etwas Symbolisches.

Weiterlesen …

Protest und Widerstand

Die eigentlich so schöne Welt des Fußballs wird immer mehr von Konflikten jenseits des Rasens überlagert. Vielfach sind die Gründe dafür allerdings berechtigt.

Weiterlesen …

Schaulaufen der Stars von morgen

Anfang Januar ist Magdeburg wieder Austragungsort eines der bedeutendsten europäischen Jugend-Fußballturniere. 20 Teams, darunter 15 von Bundesligisten, kämpfen zum 18. Mal um den Pape-Cup.

Weiterlesen …