Langsamer Leser: Sie waren alle beim Arzt

Ich würde Ihnen gern von Galsan Tschinag erzählen, diesem wunderbaren Häuptling der Tuwa, eines turkstämmigen Stammes in der Mongolei, diesem obersten Schamanen seines Volkes und diesem „Glücksfall für die deutsche Literatur“ (DIE ZEIT). Aber das muss noch warten.

Weiterlesen …

Gedanken- & Spaziergänge im Park: Martin und das Grokodil

Es gibt so viel Schönes und Wichtiges auf der Welt, trotzdem ließ mich das Thema der Großen Koalition und der Koalitionsverhandlungen in den letzten Tagen auf allen Spaziergängen nicht los. Nach der Balkonkomödie der Jamaikaverhandlungen traten nun drei Spitzenpolitiker zusammen, deren Zeit eigentlich schon abgelaufen war, und wollten ihre Macht retten.

Weiterlesen …

Meine Ex sagt …

… nichts. Sie schweigt und verbreitet eine eigenartig melancholische Stimmung im Raum. Ihre Schweigsamkeit ist wirklich ungewöhlich und ich weiß nicht so recht, wie ich damit umgehen soll. Möglicherweise zeigt sie aber nur einen Spiegel meiner eigenen Bedrückung.

Weiterlesen …

Cafégeflüster: Wohlfühlen macht schön

Schön, schöner, am schönsten – noch passender geht’s doch gar nicht! Das war mir sofort klar, als ich den Spezial-Titel dieser Ausgabe las. Was gibt es Schöneres, als sich wohlzufühlen – und Wohlfühlen macht schön! Das sehe ich jeden Tag. Wenn unsere Gäste nach und nach entspannen. Manche kommen hereingehastet, für „nur kurz“, bleiben dann, genießen Kaffee oder Tee und dann kommt der besondere Moment: ein Lächeln!

Weiterlesen …

Mädchen für alles: Wintermüde

Also bislang – und ich will’s nicht beschreien – war dieser Winter ganz nach meinem Geschmack. Nicht zu eisig, nicht so viel Schnee. Das kann bitte auch in den kommenden Wochen so bleiben! Denn ich hab‘ noch genug vom Winter 2016/2017. Kälte, Schnee, Matsch, noch mehr Kälte … Egal, welche Strategie ich mir zurechtgelegt hab‘, es war immer die falsche. Logisch! Da kann man es niemandem recht machen.

Weiterlesen …

Giuseppe empfiehlt: Strozzapreti al pesto

Zu einer der leckersten Erfindungen in der ita- lienischen Küche zählt sicherlich die Würzsauce Pesto. Die in der Region Ligurien erstmalig 1863 dokumentierte Rezeptur ist aus der klassischen Küche meiner Heimat nicht wegzudenken.

Weiterlesen …