Langsamer Leser: Gottes Kinder im Schutz des Altars

Nach Chemnitz und Köthen. Genau genommen ist der junge Köthener an einem Herzversagen gestorben. Aber wer glaubt das noch in solcherart aufgeheizter Stimmung. Aus dem Nichts kommen 2.500 engste rechte trauernde Angehörige, es muss eine große Familie gewesen sein, von der der Zweiundzwanzigjährige vermutlich vor seinem Tod nichts wusste und von der, vermute ich mal, er nach seinem Tod nicht unbedingt etwas wissen wollte.

Weiterlesen …

Mädchen für alles: Wie man’s macht …

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Sie’s niemandem recht machen können? Egal, was Sie tun, es ist nicht richtig. Ich kenne das! Es gibt Tage, da scheinen sich alle gegen mich zu verschwören. Das beginnt schon mit dem Weg zur Arbeit: Gewährt man im morgendlichen Verkehr jemandem Vorfahrt, der eigentlich keine hätte, wird man von hinten angehupt.

Weiterlesen …

Salongeflüster: Kostenvoranschläge

Neulich hatte ich einen Kunden in meinem Frisiersalon, der mich an den Baubeigeordneten denken ließ. Also habe ich ihm erst einmal einen Kostenvoranschlag für die neue Frisur gemacht. Er war mit den avisierten 12 Euro einverstanden und erst einmal völlig überrascht, als ich ihm für das Waschen schon mal drei Euro extra berechnete.

Weiterlesen …

Mit oder ohne …

Vor Kurzem waren mein Partner und ich unterwegs … außerhalb der Stadtgrenzen ... unbekanntes Terrain. Freunde hatten uns zur Schuleinführungsfeier ihres jüngsten Kindes eingeladen. Und die fand mitten im Nirgendwo statt. Genauer gesagt in einem feinen Restaurant, das sich in einem kleinen Dörfchen – circa 50 Kilometer entfernt – befindet.

Weiterlesen …

Von schmal bis breit: Schuhe in allen Größen

Vor einigen Jahren wurde der „Deutsche Fußreport“ veröffentlicht, der ans Licht brachte, dass 82 Prozent der Deutschen die falschen Schuhe tragen. Folgen davon können nicht nur Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen sein, sondern auch Knie- und Hüftprobleme oder eine Fehlstellung der Zehen.

Weiterlesen …

Wer schützt vor solchen Gesetzen?

Gesetze sollen etwas regeln, Klarheit und Rechtssicherheit schaffen. Die neue Datenschutz-Grundverordnung ist von allem das Gegenteil und der Jubel über ausbleibende Abmahmungen zu früh.

Weiterlesen …