Auf der Jagd nach Körben

Der 1. Magdeburger BC kümmert sich um die Nachwuchs-Basketballer. Neulinge sind herzlich willkommen.
Zu den Erfolgsgeschichten der jüngeren Vergangenheit des Magdeburger Sports zählt der Basketball nicht unbedingt. Ganz im Gegenteil. Als das von Anfang an, um es gelinde auszudrücken, zu ehrgeizig angelegte Bundesliga-Projekt der Otto Baskets vor gut zwei Jahren nach finanzieller Pleite und Lizenzentzug endgültig krachend scheiterte, hatte das einschneidende Folgen.

Weiterlesen …

Statistik: Orte der Erinnerung

Ob im Sarg oder in der Urne, ob in einer anonymen Gemeinschaftsanlage, im eigenen Grab oder in einer prunkvollen Familiengruft – die letzte Ruhe finden die Menschen in unserem Kulturkreis auf dem Friedhof. Hierzulande gesetzlich als Stätte für die Toten bestimmt, sind die auch als Kirchhof oder Gottesacker bezeichneten Plätze für die Hinterbliebenen Orte der Trauer und der Erinnerung.

Weiterlesen …

Magdeburger Kinderarzt wird Tagungspräsident

Prof. Dr. Gerhard Jorch, Direktor der Universitätskinderklinik Magdeburg, ist zum Tagungspräsidenten 2018 des „Kongresses für Kinder- und Jugendmedizin“ vom 20. bis 23. September nächsten Jahres in Leipzig gewählt worden. Es ist der bedeutendste europäische Kinderärztekongress, der auf eine lange Tradition zurückblickt und dann bereits zum 114. Mal stattfinden wird.

Weiterlesen …

AC/DC-Fan holt sein Idol nach Magdeburg

„Wegen dieser Band habe ich angefangen, Musik zu machen“, sagt Stefan Thomale. Jetzt holt er eines seiner Idole nach Magdeburg: Phil Rudd mit seiner neuen Band.
Der Sound von AC/DC hat Generationen von Musikern wie Fans geprägt. Einer davon ist der Magdeburger Stefan Thomale. „Als ich die Band das erste Mal hörte, war ich hin und weg“, erzählt der heute 30-Jährige.

Weiterlesen …

Scharfe Sprüche: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei …

Ich weiß ja, ihr haltet den Spruch „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ für eine olle Kamelle aus grauen Vorzeiten. Und warum gibt es die Spruchweisheiten aus dem Reich der Urahnen heute immer noch? Weil’se wahr sind. Es existieren halt so richtig gute Sachen, die kann man weder toppen, noch wegmachen. Apropos wegmachen – ihr habt doch hoffentlich am 24. September von Eurem demokratischen Bürgerrecht Gebrauch gemacht und ward wählen?

Weiterlesen …

Gedanken- & Spaziergänge im Park: Angsthasen überall!

Als ich während meines letzten Spaziergangs im Park ein Wildkaninchen sah, assoziierte ich Hase, obwohl es gar kein Hase war. Wir Städter verwechseln das manchmal. Und schon fielen mir die Angsthasen ein und danach der falsche Gebrauch des Wortes Phobie durch Medien, Politiker und manch andere. Gegen was man heute alles eine Phobie haben soll? Islamophobie, Homophobie und was weiß ich alles noch.

Weiterlesen …