Kompakt: eine Trilogie geht zu Ende und Sudenburger Literatur

Sudenburger Literatur
Interessante Daten, Fakten und persönliche Geschichten über Sudenburg und seine Bewohner sind in Buchform erschienen. Drei davon seien hier stellvertretend aufgeführt: „Das war das 20. Jahrhundert in Magdeburg-Sudenburg” (Wartberg Verlag) konzentriert sich auf 100 Jahre Stadtteilgeschichte mit Entwicklung von Industrie, Sport, Geschäften und wird ergänzt durch Zeitungsschlagzeilen der Jahre.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Ein neuer Geist, ein neues Herz

Nun haben wir über Gott und die Welt, die ganze Politik gesprochen.“ Natürlich auch über die Terrorangst, über den Politikbetrieb, der sich mit immer neuen Sicherheitsprophetien in gnadenloser Hektik längst über alle Glaubwürdigkeitsgrenzen redet.

Weiterlesen …

Luther-Geist im „Luthertrunk“

Sachsen-Anhalts Lebens- und Genussmittelerzeuger präsentierten sich 2017 wieder mit einem Stand bei der „Grünen Woche“ in Berlin. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums und inspiriert vom Wirken Martin Luthers in Magdeburg, entwickelte der Spirituosenhersteller Abtshof Magdeburg einen neuen Kräuterlikör mit Namen „Luthertrunk“.

Weiterlesen …

Kulturelles Miteinander Konzerte, Lesungen, Partys – und Kulturinsel

Eine Stadt in der Stadt ist Sudenburg geblieben. Kaum ein Viertel hat so ein verzahntes Zusammenleben, auch kulturell gesehen. Bekannt ist natürlich das Kulturzentrum Feuerwache, das seit 1995 Veranstaltungen im ehemaligen Domizil der Feuerwehr bietet. Veranstaltungen verschiedener Coleur bieten in der Nähe die Ambrosius- und Scala-Gemeinde. Zu den ersten Adressen in puncto Party gehören nicht nur für die Feierlustigen im Süden der Prinzzclub und die Halber 85, wo am 28. Januar übrigens das Konzert „Härtetest“ stattfinden wird, mit Musik aus drei Magdeburger Band-Generationen. Veranstaltungsort ist ebenfalls das historische Straßenbahndepot.

Weiterlesen …

„Schön realistisch auf dem Boden bleiben“

Im Interview mit Magdeburg Kompakt spricht Mario Kallnik, Geschäftsführer der Stadion- und Marketinggesellschaft des FCM , über die am Wochenende beginnende Drittliga-Rückrunde, den von den Fans erhofften Aufstieg in die zweite Liga, Trainer Jens Härtel, die Zukunft der MDCC-Arena sowie über die bevorstehenden einschneidenden Strukturveränderungen bei den Blau-Weißen.

Weiterlesen …

Kompakt: Hochschulfinanzierung für den Osten ein Verlustgeschäft

Der Politikwissenschaftler und langjährige Universitätsprofessor Prof. Dr. disc. pol. Wolfgang Renzsch hält am 25. Januar seine Abschiedsvorlesung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Er wird über „Die Untiefen der Bildungs- und Wissenschaftsfinanzierung im deutschen Bundesstaat“ sprechen, also die Finanzierungsmodelle von Bildung und Wissenschaft in Deutschland thematisieren.

Weiterlesen …