Der Preis der Medien

Was wurde in Zeiten des technischen Fortschritts nicht alles „beerdigt“. Aber Totgesagte leben bekanntlich länger. Daher sollten die traditionellen Medien auch nicht ab-, ihre Konzepte jedoch umgeschrieben werden.
Video killed the radio star … In my mind and in my car, we can't rewind we've gone too far” sang die Gruppe „The Buggles“ Anfang der 1980er Jahre und schaffte es mit ihrer Botschaft, in die Geschichte des US-amerikanischen Musiksenders MTV einzugehen – als erster Clip, der beim Sendestart 1981 gespielt wurde.

Weiterlesen …

Autosuggestion von Medienmacht

Gemeinhin werden Medien als „Vierte Gewalt“ im Staate bezeichnet, obwohl das Staatsrecht eigentlich nur Legislative, Exekutive und Judikative kennt. Aus der historischen Tatsache, dass Berichterstattung und öffentliche Diskussionen das politische Geschehen beeinflussen können, bildete sich die Vorstellung über eine publikative Gewalt heraus. Doch die Welt ist in Bewegung und die so genannte „Vierte Macht“, in der sich Presse und Rundfunk begriffen, bröckelt.

Weiterlesen …

News im Galopp

Ohne moderne Medien brauchte vor 400 Jahren die Nachricht aus Magdeburg sechs Tage nach Wien, „am Montag / gleich umb Mittagzeit“, am 26. Mai 1631. Kuriere auf Pferden brachten die Nachricht in die Redaktionen an der Donau. Die Zeitung „Neu-ankommender Currier Auß Wienn“ meldete der Welt, dass „die weitberübmte feste Statt Magdenburg / welche biß dahen noch ein Jungfraw ist gewesen / den 20. dises umb 10. Uhr Vormittag / mit Sturm erobert“ worden sei.

Weiterlesen …

350 Jahre Magdeburger Zeitungsgeschichte

Der Buchdruck hat die Welt verändert. Ohne ihn wäre die Verbreitung der Reformationsgedanken am Ausgang des Mittelalters nicht denkbar gewesen. Ein kleiner historischer Streifzug durch die Druck- und Zeitungsgeschichte in Magdeburg.
Als Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg (geb. um 1400 in Mainz; gest. 3. Februar 1468 ebenda), mit beweglichen Metalllettern den modernen Buchdruck erfand und damit die Grundlage für ein Vervielfältigungsverfahren von Schriftwerken legte, verbreitete sich die Methode in Europa rasant.

Weiterlesen …

Spanischer Sommer in Magdeburg

Wer in diesem Sommer seinen Urlaub nicht in Spanien verbracht hat, sich jedoch nach den kulinarischen Spezialitäten des südeuropäischen Landes sehnt, der muss nicht weit reisen. Einmal bis zum Domplatz … und schon steigt der Duft von frisch Gegrilltem in die Nase. Seit 2002 verwöhnen die Inhaber loannis und Anistofelis Belivakas an diesem Ort ihre Gäste mit mediterranen Köstlichkeiten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – ob deftig oder süß, ob für Gemüsegenießer, Fleischlieb-haber oder Fischfreunde.

Weiterlesen …

Der Sommer – immer anders als erwartet

Der Sommer rauscht wieder mit großem Enttäuschungseffekt auf mich zu. Ich erhoffe mir ja doch jedes Jahr einen Sommer, der es in sich hat. Aber was wäre der Mensch ohne Erwartungen? Das Erlebnis schlechthin sollte es sein und das, obwohl sich der Sommer dieses Jahr bei mir mal nicht nur mit Lesen und eventueller Arbeit an meinen Büchern füllt, sondern mit Abwechslung und Ausflügen verbunden ist. Trotz alldem hatte ich noch nicht das Gefühl, dass meine inneren Erwartungen gestillt würden.

Weiterlesen …