Zahlenspiele: Statistik zur eigenen Auslegung

1 Die Betriebe der fleischverarbeitenden Industrie Sachsen-Anhalts produzierten im Jahr 2016 zusammen 40 Millionen Kilogramm Roh-, Koch- und Brühwürste. Somit könnte jeder Sachsen-Anhalter pro Tag knapp 50 Gramm dieser Wurstsorten konsumieren.

Weiterlesen …

Geld: Treibhausgas in den Köpfen

Fast alles, was uns heute etwas bedeutet, drückt sich in Geld aus. Ein Nachdenken darüber, wie wir einen Klimawandel in den Köpfen mit Gläubigkeit entfacht haben.
Geld regiert die Welt.“ So sagt es eine uralte Redewendung. Doch wo ist sein Regierungssitz und wo die Gesetzgebung, nach der sich alles richtet?

Weiterlesen …

Zeitreise: Breiter Weg 64

Einst als  Handelsstraße angelegt, entwickelte sich der Breite Weg in Magdeburg zur längsten,  breitesten – vor allem aber schönsten Straße. Auf mehr als zwei Kilometern Länge galt er bis zur Zerstörung 1945 als eine der schönsten Barockstraßen Deutschlands. In den 1930er Jahren dann die Blütezeit: Prachtvoll verzierte Häuserfassaden zeugten vom Reichtum, die Schaufenster der Geschäfte und die großen Kaufhäuser luden zum Bummeln ein, die kleinen Cafés und die zahlreichen Gaststätten waren beliebte Treffpunkte für die Elbestädter und deren Gäste.

Weiterlesen …

Kompakt

Regelung zur Entsorgung von Styropor-Dämmung
Gute Nachricht für das heimische Handwerk: Der Bundesrat hat einer neuen Verordnung zur Entsorgung von Abfällen, die organische Schadstoffe enthalten, zugestimmt. Damit dürfen etwa Polystyrol-Dämmplatten, die mit dem Flammschutzmittel HBCD behandelt worden sind, weiterhin in Verbrennungsanlagen entsorgt werden.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Bei „Wissen gewinnt“ wird wieder eine Jahreszahl gesucht: In welchem Jahr wurde der Industrieunternehmer Christian Friedrich Budenberg geboren? Die Antwort finden Sie in dieser Ausgabe. Zu gewinnen gibt es diesmal ein Essen für zwei Personen. Das Restaurant „Asteria – Der Grieche“ in der Magdeburger Leiterstraße spendiert einen kulinarischen Aufenthalt.

Weiterlesen …

Geänderte Öffnungszeiten der Volkshochschule

Die Städtische Volkshochschule ändert in den Sommerferien vorübergehend ihre Öffnungszeiten. Vom 17. bis 28. Juli können sich Bürgerinnen und Bürger in der Leibnizstraße 23 ausschließlich dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr über die Angebote des Herbstsemes-ters informieren. Für die mehr als 350 Kurse, Workshops, Führungen und Vorträge gibt es auch in dieser Zeit die Möglichkeit, sich grundsätzlich per Post (Leibnizstraße 23, 39104 Magdeburg) oder per Fax (0391/ 5354 7729) anzumelden.

Weiterlesen …