Die roten Linien der Schwarzen

Politik ist Diskussion. Und eine solche wollte das Theater der Landeshauptstadt im Januar mit dem 2. Politischen Salon auf die Bühne stellen. Unter dem Motto „Falsch abgebogen? – Rechtsruck in Sachsen-Anhalt und Europa“ sollten MDR-Moderatorin Vera Wolfskämpf, Innenminister Holger Stahlknecht, die Theaterwissenschaftlerin Prof. Dr. Elisabeth Schweeger und der maßgebliche Vordenker der Neuen Rechten, Götz Kubitschek, ins Gespräch kommen.

Weiterlesen …

In der REWE-Weihnachtsbäckerei gibt es …

Plätzchenbacken gehört zur Adventszeit wie der geschmückte Weihnachtsbaum zum Heiligen Abend. Und die kleinen Teig-Leckereien entstehen nicht nur in der heimischen Küche. Vielleicht drückt sich gar mancher vor dem Aufwand einer eigenen Plätzchenproduktion. Man muss auf das Backen gar nicht verzichten und kann seinen Kindern das Herstellungserlebnis auch auf andere Weise schenken als in der eigenen Küche.

Weiterlesen …

Sonderkarten für das Märchen vom „Feuervogel“ am Theater

Das Theater Magdeburg hat auf Anregung seines Fördervereins eine Spendenaktion ins Leben gerufen: Für die Vorstellung des Märchens „Der Feuervogel“ am 15. Januar soll es Eintrittskarten zum Sonderpreis für Kinder geben, die es sich sonst nicht so einfach leisten können.

Weiterlesen …

So weihnachtlich war die MDCC-Arena noch nie

Am 23. Dezember soll in der MDCC-Arena ein tausendfacher Chor Weihnachtslieder singen. Jeder, ob jung oder alt, Sopran, Alt, Tenor oder Bass, Profi oder Amateur, ist zum gemeinsamen Weihnachts- und Adventslieder-Singen eingeladen. Der Eintritt für dieses bisher größte organisierte Magdeburger Weihnachtssingen ist frei.

Weiterlesen …

Die Bayern kommen!

Anfang Januar erlebt Magdeburg wieder eines der bedeutendsten europäischen Jugend-Hallenfußballturniere. Am Start sind allein 13 Bundesligisten. Der hervorragende Ruf des Magdeburger Fußball-Nachwuchsturniers um den Pape-Cup, des mittlerweile größten seiner Art in Europa, blieb auch beim Krösus im München nicht ungehört.

Weiterlesen …

„Luthertraube“ zum Jubiläum

Rechtzeitig zum Reformationsjubiläum 2017 präsentiert sich Magdeburg mit einem eigenen Lutherwein: Bei der „Luthertraube“ handelt es sich um einen trockenen Weißburgunder aus dem Jahr 2015. Hinter der Neuschöpfung steht der Magdeburger Unternehmer Dr. Mike Kersten, der gemeinsam mit der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut ‒ dem größten Weinproduzenten des Anbaugebietes Saale-Unstrut ‒ den neuen Lutherwein kreiert hat.

Weiterlesen …