Sperrung in der Rottersdorfer beginnt zwei Tage später

Die Rottersdorfer Straße zwischen Braunschweiger Straße und Sankt-Michael-Straße ist erst ab dem 14. Februar voll gesperrt. Die Firma, die mit der Absperrung der Baustelle beauftragt ist, hatte es versäumt, die Anwohner rechtzeitig über den Baubeginn zu informieren.

Weiterlesen …

Natürlich Sport im Kneipp-Verein

Das neue Jahr hat begonnen. Die guten Vorsätze sind ausgesprochen und Sport stand sicher wieder ganz oben auf der Liste. Setzen Sie die guten Ideen in die Tat um. Im Kneipp-Verein finden Sie abwechslungsreiche Sportangebote, interessante Seminare zu naturheilkundlichen Themen aber auch kreative Kurse und zahlreiche Veranstaltungen über das Jahr verteilt.

Weiterlesen …

Lachen ist die beste Medizin

Lachen ist häufig die beste Medizin. Die Klinikclowns sorgen für fröhliche und unbeschwerte Momente in Krankenhäusern. Denn Gesunde können sich kranklachen – und Kranke gesund. In Magdeburg sind Mitglieder des Vereins PAKK regelmäßig auf den Kinderstationen des Universitätsklinikums und des Klinikums Olvenstedt unterwegs, um bei den jüngsten Patienten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Weiterlesen …

Raum für Freiheit

Das Besprühen von Fassaden oder Brücken wird nicht gern gesehen – auch nicht hier in Magdeburg. Um den Graffiti-Künstlern dennoch einen Raum zu geben, überlegten sich Jens Märker, Steven Such und Annika Schmermbeck etwas einzigartiges in Magdeburg: die Aerosol-Arena.

Weiterlesen …

Fortbildung Hot Stone Massage

Im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer findet vom 19. bis 20. Februar, 8 bis 14.45 Uhr, eine Weiterbildung zum Thema „Hot Stone Massage“ statt. Das Wissen um die Heilkunst der erwärmten Steine hat eine lange Tradition. Die Hot Stone Massage ist eine faszinierende Kombination aus Ganzkörpermassage, Energiearbeit, Einsatz von Wärmereizen sowie der Wirkung von warmen Ölen.

Weiterlesen …

Aber sicher! Vorausdenken bereits als Berufsanfänger

Zu Beginn dieses Jahres haben sich viele wieder mit guten Vorsätzen ausgestattet, die jetzt mehr oder minder konsequent umgesetzt werden: mehr Sport treiben, gesünder essen, weniger Stress… Das ist unbestreitbar alles gut für die Figur und das Wohlbefinden. Leider lässt sich auch mit der gesündesten Lebensweise nicht immer verhindern, dass uns eine ernsthafte Krankheit niederstreckt oder ein schwerer Unfall in den Rollstuhl verbannt.

Weiterlesen …