Ab sofort finden Sie uns unter:

www.kompakt.media

Glück zwischen Pflicht und Kür

Täglich lernen wir dazu. Ob bewusst oder unbewusst, ob gewollt oder nicht. Meist ist es existenziell. Es kann Freude machen oder Pflicht sein. Im Beruf weiterbringen oder den Beruf wechseln, aus wirtschaftlicher Not oder weil die Zeit reif ist dafür.

Eines Morgens blickt sie in den Spiegel, sieht das Gesicht gegenüber und fragt: Was machst du eigentlich? Es ist wie im Film, so ein typisches Klischee, und doch nicht selten in deutschen Wohnungen. Das kann doch nicht alles gewesen sein, sagt sie ihrem Ich gegenüber. Das schaut ratlos zurück. Wie weiter? Immer mehr Frauen erleben, was früher vor allem Männern zustand und als midlife crisis belächelt wurde.

Weiterlesen …

Offene Lernangebote für Erwachsene

Beim Blick auf das Thema Erwachsenenbildung kommt man an einer Institution wohl nicht vorbei: die Volkshochschule (VHS). Die ersten gemeinnützigen Einrichtungen zur Erwachsenen- und Weiterbildung entstanden bereits vor 1900 im Deutschen Reich. Ein Großteil der Gründungen erfolgte jedoch nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, mit dem Ziel, breite Bevölkerungsschichten besser zu bilden. Auch in Magdeburg wurde 1919 eine Volkshochschule gegründet und „bis auf eine kurze Schließung während der NS-Zeit bildete die Institution eine Konstante in der Bildungslandschaft“, sagt der Leiter der Städtischen Volkshochschule, Ralf Liebe. Derzeit sorgen 11 hauptamtliche Mitarbeiter sowie 280 Dozenten auf Honorarbasis für ein vielfältiges Angebot.

Weiterlesen …

Der Europacup soll her

Da der SC Magdeburg im nationalen Pokalwettbewerb bereits ausgeschieden ist und in der Meisterschaft ein vierter Rang ein äußerst ambitioniertes Ziel wäre, setzen die Grün-Roten vor allem auf ein erfolgreiches Abschneiden im EHF-Cup.

Eigentlich sollte der Januar ja so etwas wie ein richtiger Freudenmonat für den deutschen Handball werden. Nach den Sensationserfolgen 2016 wollte der Europameister und Olympia-Dritte bei der WM in Frankreich nach den Sternen greifen. Das Ergebnis ist bekannt: Mit dem ernüchternden Aus im Achtelfinale war die Enttäuschung unter den Fans, auch hier in Magdeburg, ziemlich groß.

Weiterlesen …

In der Welt von Big Data

Fortsetzung folgt. Und zwar jetzt: Eugen Ruge stellt seinen Roman „Follower“ vor und taucht ein in die Welt der Enkel.

Eugen Ruge erhielt 2011 für seinen Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“, der eine – seine – Familiengeschichte im Spannungsfeld zwischen Ost und West über fast ein Jahrhundert deutscher Geschichte widerspiegelt, den Deutschen Buchpreis. 2015 erlebte dieser Roman seine Inszenierung am Theater der Altmark in Stendal und wird nun 2017 auch verfilmt.

Weiterlesen …

Ideenbank für Häuslebauer

Wie kaum eine andere Messe gehört die Landes-Bau-Ausstellung zu den Zugpferden bei den Messeterminen. Kurz nach der Wende aus der Taufe gehoben, hat sie sich zu einer festen Institution für das Bauwesen entwickelt. Traditionell werden vom 3. - 5. März 2017 alle Produkte und Dienstleistungen rund ums Haus - vom Dachziegel bis zur Fußbodenfliese, von Dämmung bis zur Fassadengestaltung, vom Bauelement bis zum schlüsselfertigen Haus auf dem Magdeburger Messegelände präsentiert.

Weiterlesen …

Kompakt: Sozialzentren geschlossen

Die Sozialzentren des Jugendamtes sind jeweils drei Tage wegen Softwareumstellungen geschlossen. Vom 1. bis 3. März sind davon die Sozialzentren Nord in der Lübecker Straße 32 und Süd im Wilhelm-Höpfner-Ring 1 betroffen. Während der Schließtage kann man sich für Nord an das Sozialzentrum Mitte (Tel. 0391/ 5404971) und für Süd an das Sozialzentrum Südost (Tel. 0391/ 5403812) wenden.

Weiterlesen …