Wer die Wahl hat, sollte die „Zwickmühle“ wählen

Wahlkampf und mancher möchte gähnen. Immer dieselben Versprechen, von immer denselben Parteien über alles, was besser und richtiger laufen sollte. Und jeder Politiker bzw. dessen Gefolge hätte natürlich das passende Rezept und die heilsame Therapie für eine rosige Zukunft. Am Ende war doch alles nur viel Getöse, vom heißen Kampf bleibt realpolitisch ein laues Lüftchen mit Verschlimmerungseffekten übrig. Gut oder Nichtgut – das ist Wahlkampf. Und man möchte meinen damit sei alles Wesentliche darüber gesagt.

Weiterlesen …

Komplett saniert

Bereits der Name macht es deutlich: Die Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft von 1893 eG existiert seit vielen Jahrzehnten, zählt zu den ältesten Unternehmen Sachsen-Anhalts in diesem Bereich und hat seit der Gründung vor 124 Jahren das Gesicht der Stadt entscheidend mitgeprägt. Seit 1893 – damals unter dem Namen „Spar- und Bauverein" zu Magdeburg – hat sich viel verändert, der Gedanke des genossenschaftlichen Wohnens ist jedoch geblieben und heute noch aktuell. „Was man alleine nicht schafft, das schaffen wir zusammen – daran hat sich in all der Zeit nichts geändert“, sagt Ingmar Bonath, Leiter Wohnungswirtschaft.

Weiterlesen …

Längste gemalte Bibel: Unterstützer für Weltrekord in Magdeburg gesucht

Mit der längsten gemalten Bibel der Welt – der Wiedmann Bibel – soll zum Reformationsjubiläum in Magdeburg der Kirchentag am 7. Mai auf den Weg gebracht werden. In einem Weltrekordversuch wird die mehr als 1.000 Meter lange Bibel zum ersten Mal in ihrer Geschichte komplett ausgefaltet und damit in einem Stück präsentiert. Als einzige ihrer Art gibt die Wiedmann Bibel vollständig das Alte und das Neue Testament in 3.333 Bildern wieder.

Weiterlesen …

Scharfe Sprüche: Wurst-Therapie gegen Winterdepression

F  rühling? Ja, ich weiß, die ganze Welt redet vom Wachsen, Blühen und Gedeihen. Aufbruch, Natur und Sonnenschein. Der März ist um. Die Sommerzeit eingestellt. Der April, ja der macht, was er will und dann kommt der Mai und macht alles neu. Mein Gott, wer hat nur diese ganzen Geschichten erfunden? Immer und über all dieser Wechsel. Die Welt braucht Kontinuität, Verlässlichkeit und Sicherheit im Geschmack. Versteht mich nicht falsch, ich rede hier niemandem die Schönheiten und Vorzüge des Frühlings aus.

Weiterlesen …

Matthias Kühne: Eigenkapitalbildung über die eigene Immobilie

Ausreichend Eigenkapital bleibt die Voraussetzung, um sich den Wunsch nach einem Eigenheim zu erfüllen. Aber wie viel Geld braucht man wirklich? Es gibt Wege, auch mit wenig Geld ans Ziel zu kommen.
Wer über den Bau einer eigenen Immobilie etwas zur Alterssicherung und Vermögensbildung tun will, braucht Eigenkapital. So lautet jedenfalls der Grundansatz. Das ist natürlich grundsätzlich korrekt. Die eigentlich knifflige Frage ist jedoch, wie viel Geld man tatsächlich mitbringen muss, um ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung finanzieren zu können. Dass jemand eine Immobilie aus bestehendem Vermögen bezahlen kann, bleibt die Ausnahme.

Weiterlesen …

„Studieren ab 50“ mit dem Cantamus-Chor

Singen und Musizieren sind in jeder Altersstufe gut für die Gesundheit. Sowohl das körperliche Befinden als auch das seelische Gleichgewicht werden nachhaltig positiv beeinflusst. Singt man in der Gemeinschaft eines Chores, zählen darüber hinaus soziale Kontakte zu den Faktoren, die für ein gesundes Altern zuträglich sind. Der CANTAMUS-Chor Magdeburg beteiligt sich deshalb am Programm von „Studieren ab 50“ der Otto-von-Guericke-Universität mit dem Projekt „Chorsingen – fit und aktiv mit Musik“.

Weiterlesen …