isoliert

Ein wenig zugespitzt könnte man behaupten, die derzeitige Situation Sudenburgs erinnert an die vor einigen hundert Jahren. Die Siedlung in unmittelbarer Nähe zu Magdeburg, aber irgendwie doch nicht ganz dazugehörend – früher bedingt durch die Selbstständigkeit der Stadt, heute bedingt durch die Baustelle Südring/Halberstädter Straße und die daraus resultierende Verkehrssituation.

Weiterlesen …

Geschlechter ideologisch aufgewogen

Studenten verhindern einen Vortrag an der Magdeburger Universität. Über politische Motive, wissenschaftlichen Streit, Gerechtigkeit in Geschlechterfragen, die Ideologisierung akademischer Befunde und missverständliche Deutungen. Eine Streitschrift.
Das Ergeignis sorgte für bundesweite Schlagzeilen. Für den 12. Januar hatte die Campus Alternative Magdeburg, eine AfD-nahe Studentenvereinigung, im Hörsaal 6 an der Fakultät für Humanwissenschaften der Otto von Guericke Universität einen Vortrag unter dem Motto „Gender an der Uni?! – Gendermainstreaming, der gesellige Zeitvertreib für Leute ohne Probleme“ angekündigt.

Weiterlesen …

Bringt euer Talent auf die Bühne

Der SWM TalentVerstärker geht wieder auf die Suche nach talentierten Sängern, Bassisten, Keyboardern und Drummern. Beim größten Musikwettbewerb der Region suchen die SWM Magdeburg Bands und Solokünstler vom Harz bis in die Altmark. Die Bewerbungsphase beginnt am 1. Februar und läuft bis 10. März 2017!

Weiterlesen …

Kompakt: eine Trilogie geht zu Ende und Sudenburger Literatur

Sudenburger Literatur
Interessante Daten, Fakten und persönliche Geschichten über Sudenburg und seine Bewohner sind in Buchform erschienen. Drei davon seien hier stellvertretend aufgeführt: „Das war das 20. Jahrhundert in Magdeburg-Sudenburg” (Wartberg Verlag) konzentriert sich auf 100 Jahre Stadtteilgeschichte mit Entwicklung von Industrie, Sport, Geschäften und wird ergänzt durch Zeitungsschlagzeilen der Jahre.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Ein neuer Geist, ein neues Herz

Nun haben wir über Gott und die Welt, die ganze Politik gesprochen.“ Natürlich auch über die Terrorangst, über den Politikbetrieb, der sich mit immer neuen Sicherheitsprophetien in gnadenloser Hektik längst über alle Glaubwürdigkeitsgrenzen redet.

Weiterlesen …

Luther-Geist im „Luthertrunk“

Sachsen-Anhalts Lebens- und Genussmittelerzeuger präsentierten sich 2017 wieder mit einem Stand bei der „Grünen Woche“ in Berlin. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums und inspiriert vom Wirken Martin Luthers in Magdeburg, entwickelte der Spirituosenhersteller Abtshof Magdeburg einen neuen Kräuterlikör mit Namen „Luthertrunk“.

Weiterlesen …