Holzmichel und Dirndelmodenschau beim Hoffest

Lebt denn der alte Holzmichel noch? Und wie! Bei Völkes Hoffest am 9. September jedenfalls zeigte er sich stimmungsvoll und gut bei Laune. Kein Wunder, präsentierte er doch die Dirndl-Modenschau auf dem Hof. Die kam bei den Besuchern gut an, zumindest wurden die Models zahlreich fotografiert. 

Weiterlesen …

Beauty, Business und Beschwernis

Eine australische Ernährungsberaterin vergleicht das Leben von Frauen mit dem eines „Hamsters im Laufrad“ und erklärt, dass Stress die Bildung eines Sexualhormons blockiert. Das soll Dickwerden auslösen. Kann das wirklich stimmen?
Weltweit nimmt seit Jahrzehnten der Anteil übergewichtiger Menschen zu. Als Ursachen werden dafür ein Überangebot an hochkalorischen Lebensmitteln und ein verbreiteter Bewegungsmangel verantwortlich gemacht. In ihrem neuen Buch beschreibt Libby Weaver, Biochemikerin und Autorin von Lifestyle-Büchern, dass es der Dauerstress ist, der den Frauen, die Gewichtsprobleme beschert.

Weiterlesen …

Ich wohne im falschen Wahlbezirk

Sie haben die Wahl! So tönt es von den Plakaten der Parteien. Mal ehrlich: Wissen Sie schon, wen Sie wählen wollen am 24. September? Also ich schon! Eigentlich. Eigentlich ist ja alles klar, denke ich mir jedes Mal zur Wahlzeit. Vor allem bei der kommunalen Entscheidung. Schließlich kennt frau hier die Leute, um die es geht, weiß um deren Versprechen und (Ver)Halten. Also alles kein Problem. Von wegen!

Weiterlesen …

Brief an einen Unbekannten

Lieber Unbekannter,
ich möchte mich nicht alle elf Minuten verlieben und deshalb wähle ich mit meinem Brief einen vielleicht ungewöhnlichen Weg, damit Du auf mich aufmerksam wirst. Ich suche nämlich keinen Märchenprinzen am Ende der Welt und keine galaktischen Helden des Internets, sondern einen nahen Menschen aus Magdeburg und Umgebung.

Weiterlesen …

Wolfs Redlichkeiten: Ich ging auf der Straße so für mich hin

… und nichts zu suchen, das war mein Sinn. Am Lichtmast sah ich ein Plakatlein hängen ... Nein, nichts leuchtete da wie Sterne, nichts wie Äuglein schön. Am nächsten Mast dasselbe, anders getüncht zwar, und am übernächsten – o Gott! Plattheiten, nichts, was die Seele, was den Geist erfreut, was unsereinen ernst nimmt. Wahlplakate eben. Die Fortsetzung der Politik mit dem Mittel der Extremisierung von Trivialität und Schein-Bedeutsamkeit.

Weiterlesen …

Gesund bleiben oder gesund essen?

Essen Sie lieber nichts! In allem ist irgendetwas, das schädigt, macht dick oder fördert die eine oder die andere Krankheit. Doch Gott sei Dank gibt es den guten Ernährungsrat, der von allen Seiten auf uns einstürzt. Und jeder weiß dann ganz genau, daran zu genesen. Als ob im vergangenen Jahrhundert der Urknall des Krankessens geschehen wäre, ist eine Belehrungmoral über uns gekommen, unter der einem Angst und Bange werden kann.

Weiterlesen …