Märchenhafter Advent

Adventszeit ist immer auch Märchenzeit – für die Kleinen sowieso, für viele Erwachsene aber auch. In Magdeburg wird es auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärchen auf der Bühne live zu erleben geben. Den Start in die Saison übernahm das Puppentheater am Wochenende vor Drucktermin dieser Zeitung: Mit Der Räuber Hotzenplotz von Otfried Preußler wurde die Geschichte des polternden Schurken für Besucher ab 4 Jahre inszeniert.

Weiterlesen …

Standpunkt Breiter Weg: Sündenbock gesucht

August-Bebel-Damm, Förderstedter Straße, Helmstedter Straße, Johannes-R.-Becher-Straße, Holzweg, Keplerstraße, Kritzmannstraße, Lübecker Straße, Rödelstraße – und die Liste der Verkehrsadern, die derzeit aufgrund von Bau-, Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten teilweise oder vollgesperrt sind, ließe sich noch verlängern.

Weiterlesen …

Premiere für ein funkelndes Magdeburg

Magdeburg wird zur glitzernden Lichterwelt: Erstmals zaubern mehr als eine Million Lämpchen diesen Winter in der Magdeburger Innenstadt ein Lichtermeer. Zwischen Hunderte Meter langen Lichterketten und 500 funkelnden Christbaumkugeln entstehen 60 lebensgroße Lichtskulpturen.

Weiterlesen …

Turandot und Winke-Katze

Probenzeit bei den Magdeburger Kammerspielen für die neue Winterfolge von „Olvenstedt probiert’s“. Ab 28. November gibt es in der Feuerwache den mittlerweile 30. Versuch der fiktiven Laientheatergruppe vom Bruno-Taut-Ring. Zum Jubiläum nimmt sie sich Großes vor: „Turandot“.

Weiterlesen …

Telefonseelsorge sucht Mithilfe

In ihrer Wohnung sitzt sie am Abend allein. Allein ist sie damit wie mit vielem. Sie wählt die Nummer der Telefonseelsorge. Als sich jemand meldet, fängt sie an und erzählt. Können Sie sich vorstellen, mit dieser Anruferin zu telefonieren, sich in sie hinein zu denken in ihre Hoffnung und Ängste?

Weiterlesen …

Endstation Liebe? Liebe dich lieber selbst!

Manchmal scheint es, als könne der Großteil der Menschen nicht allein sein. Also gar nicht. Zugegeben, niemand fühlt sich gern einsam. Aber es geht nicht um das Gefühl von Einsamkeit, sondern die physische Nicht-Anwesenheit eines anderen. Darum, im Alltag Dinge allein zu erledigen, auch nach Feierabend mal für sich zu sein und auch keine anderen Menschen um sich haben zu wollen.

Weiterlesen …