Gedanken- & Spaziergänge im Park: Bilderstürmer

Allmählich werden die Gebiete, die der „Islamische Staat“ in Syrien und im Irak besetzt hat, immer kleiner. Das rief mir wieder die Nachrichten in das Gedächtnis, die über die Zerstörungen von Kunstdenkmälern, Bauten und Plastiken durch die Islamofaschisten vor längerer Zeit zu sehen und zu hören waren.

Weiterlesen …

Wissen gewinnt!

Mit  „Wissen gewinnt“ können Sie diesmal das neue Restaurant „Hummels Brauhaus“ kennenlernen. Schreiben Sie uns, in welchem Jahr durch königlichen Erlass der östliche Magdeburger Stadtteil in „Wilhelmstadt“ umbenannt wurde. Die Antwort finden Sie in dieser Ausgabe. Mit der Einsendung und der richtigen Antwort nehmen Sie an der Verlosung teil, um ein Essen für zwei Personen in Hummels Brauhaus zu gewinnen.

Weiterlesen …

Medizinischer Rat: Essbare Helfer und Trigger bei Migränen

Betroffenen vergeht oft der Appetit, wenn Sie an die nächste Migräneattacke denken. Die Ursachen oder Auslöser für einen solchen heftigen anfallsartigen Kopfschmerz sind nicht eindeutig erforscht. Offenbar spielen aber Lebensstil und Ernährung dabei eine wichtige Rolle. Ein Wundermittel gegen Migräne oder eine so genannte Migränediät gibt es leider nicht.

Weiterlesen …

Bereit für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

Die Schwimmer des Vereins für Sporttherapie und Behindertensport 1980 Magdeburg sind beim Offenen Landesschwimmfest für Menschen mit und ohne Behinderung am 22. Oktober in Braunschweig nach der Sommerpause in die Wettkampfsaison gestartet.

Weiterlesen …

Selbstverführung und die Erschaffung der Frau

Der Journalist Erik Larsen (Matthias Engel) will den zurückgezogen lebenden Exzentriker und Literaturnobelpreisträger Abel Znorko (Michael Günther) zu dessen neuem Buch interviewen. An diesem Ausgangspunkt des Stückes von Eric-Emmanuel Schmitt treffen zunächst archetypische Charaktere aufeinander.

Weiterlesen …

Zeitreise: Breiter Weg 71/72

Das Grundstück Breiter Weg 71 war bis auf das 19. Jahrhundert geteilt: Auf dem Eckgrundstück zur Scharnstraße stand ein Brauhaus, auf dem dahinterliegenden Teil das Innungshaus der Knochenhauer. Dessen Geschichte reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück. Im frühen Mittelalter siedelten sich die Fleischer aus hygienischen Gründen außerhalb der Stadt an. Das Kochenhauerufer lag dabei außerhalb der östlichen Stadtmauer.

Weiterlesen …