Gelebte Baukunst, wohin man sieht

Die Spuren des „Neuen Bauens“ ziehen sich auch heute noch wie ein Band durch Magdeburg. Bekanntestes Beispiel ist die heutige Beims-Siedlung (links), benannt nach Oberbürgermeister Herrmann Beims, unter dessen Ägide die Elbestadt zum Zentrum des modernen Baustils heranwuchs. 

Weiterlesen …

Land der Moderne

2019 begeht die Bundesrepublik Deutschland das 100. Gründungsjubiläum des Bauhauses, der wichtigsten Schule für Architektur und Design im 20. Jahrhundert. 1919 in Weimar ins Leben gerufen, 1925 nach Dessau übergesiedelt und 1933 in Berlin geschlossen, war das Bauhaus Mittelpunkt der Avantgarde und maßgeblich für den künstlerischen Aufbruch in die Moderne.

Weiterlesen …

Machdeburch, ich habe dich unterschätzt!

Ich war noch keine 20 Jahre alt, als die Welt weit, unendlich weit erschien und Magdeburg ziemlich eng, zu eng für meine Visionen und Ideen. Dabei hatte ich damals keinen blassen Schimmer davon, wie eng meine Gedankenwelt war.

Weiterlesen …

Lebenslang lernen für den Beruf

Ist die Digitalisierung eher Fluch oder Segen für den Arbeitsmarkt? Bei der Beantwortung dieser Frage kommen Experten zu unterschiedlichen Schlüssen. Während der IT-Verband Bitkom in einer aktuellen Studie warnt, dass die Digitalisierung bis 2022 in Deutschland etwa 3,4 Millionen Arbeitsplätze und damit etwa jede zehnte Stelle kosten könnte, kommen andere Untersuchungen zu einem ganz anderen Ergebnis. 

Weiterlesen …

Bequeme Schuhe sorgenfrei tragen

Bereits kurz nach der Wende eröffnete der gelernte Schlosser Karl-Heinz Erhard ein Geschäft für Schuhreperatur und Schlüsseldienst. Inzwischen hat er sich auf bequeme Schuhe spezialisiert und seiner Tochter Katrin die Firma übergeben. 

Weiterlesen …

Frühlingsgefühle mit Kneipp

Frühlingsstimmung liegt in der Luft, wenn Sportlerinnen und Sportler des Kneipp Vereins Magdeburg in der Begegnungsstätte auf den von Mitgliedern gestalteten Innengarten schauen und bunte Blicke nach draußen die Lust auf Spontaneität und Bewegung wecken.

Weiterlesen …