Die Sounds von Beatfrog

Nach einer kurzen Sommerpause geht es in die nächste Runde unserer Veranstaltungsreihe „Bands + Beats“. Passend dazu heißt die nächste Formation Beatfrog. Sie wird am 15. September in der Kulturwerkstatt der Festung Mark aufspielen. Die Jungs sind das erste Mal zu Besuch in unserer wunderschönen Landeshauptstadt. Dabei lassen es sich nicht nehmen, in unsere Kulturszene reinzuschnuppern und uns passenderweise ihr aktuelles Album „Mannequin“ vorzustellen.

Weiterlesen …

Wenn Kuscheltiere erwachen

Wer hat beim Stichwort „Prinzessin“ ein liebes, folgsames und etwas langweiliges Mädchen im Kopf? Zu verübeln wäre es nicht – allzu oft spiegeln verschiedene Märchen genau dieses Bild wider. Prinzessinnen können allerdings auch ungestüm, willensstark und aufregend sein, wie Pierre Schäfers Inszenierung „Froschkönig“ zeigt. Diese Prinzessin steckt voller Energie – ok, manchmal etwas zu viel Energie ...

Weiterlesen …

Der Langsame Leser: Mit Charme und Ehrlichkeit

"Für mich ist das ein Experiment", behauptet Ludwig Schumann, der seit einiger Zeit in der "Magdeburg kompakt" die Kolumne "Der langsame Leser" schreibt. Das sind Gedanken zur Zeit, Gedanken über Bücher, Musiker, "was einem eben gerade durch den Kopf geht", so Schumann. Inzwischen wird er immer wieder auf die Kolumne angesprochen, interessanterweise nicht nur in Magdeburg.

Weiterlesen …

Kompakt: Die Geschichte des SKET

Das Schwermaschinenbau-Kombinat Ernst Thälmann, kurz SKET, gehörte zu den größten Arbeitgebern Magdeburgs. Seine Geschichte steht im Mittelpunkt einer neuen Veranstaltungsreihe, die am 11. September ab 15 Uhr im Café Seestraße beginnt.

Weiterlesen …

Kompakt: „Himmelsleiter“ im Kloster

Zur Eröffnung der Lesereihe „Brücken schlagen – vom Mittelalter zur Gegenwart“ des Kulturwerkes der Deutschen Schriftsteller Sachsen-Anhalts geben am 5. September der Autor Ludwig Schumann und der Berliner Gitarrist Uwe Kropinski als LeseKonzert die kammermusikalische Fassung der „Himmelsleiter“.

Weiterlesen …

Geteiltes Leben

„Lesen ein Leben lang“ ist das Thema der diesjährigen Literaturwochen. Erzählt werden Geschichten von, über und für Generationen. Zu den ersten Veranstaltungen gehört die Buchpremiere von „Richards Tinnitus“. Eine Lebensgeschichte.
Was haben Tinnitus und Sozialismus gemeinsam? Wenn man mit beidem aufwächst, merkt man nicht, dass etwas nicht stimmt. Weil man es nicht anders kennt.

Weiterlesen …