Auf und Ab in der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel – unter anderem bedingt durch den Einsatz neuer Technologien sowie die Globalisierung. Beide Faktoren werden häufig für den Verlust von Arbeitsplätzen verantwortlich gemacht. Auch das steigende Bildungsniveau und die daraus resultierenden veränderten Ansprüche der Beschäftigten (Selbstbestimmung) beeinflussen diesen Wandel.

Weiterlesen …

Arbeit – eine chronische Erkrankung?

Steigende Fehltage durch psychische Erkrankungen. Wer arbeitet, ist offenbar einem erhöhten Seelendruck ausgesetzt. Vielleicht sind aber eher Sichtweisen über die Arbeitswelt erkrankt. Bei immer mehr jungen Erwachsenen werden psychische Erkrankungen festgestellt.

Weiterlesen …

Die Musikmaschine der Renaissance

Am 7. April erklang nach fast zehn Jahren die Musikmaschine, das wohl originellste Instrument; Neubau im einstigen Zisterziensermönchskloster Michaelstein im Blankenburger Ortsteil Oesig. Die verbriefte Klostererwähnung reicht ins Jahr 1152 zurück.

Weiterlesen …

Unterwegs in der Stadt aus Eisen

Zeugnisse entfesselter Industriekräfte, bis zu 125 Meter lang und über 30 Meter hoch, beherrschen die 20 Hektar große Halbinsel im Gremminer See: Fünf Stahlkolosse, Schaufelrad- und Eimerkettenbagger sowie Absetzer. Die ausgedienten Geräte, inmitten des 1991 ausgekohlten Tagebaus Golpa-Nord, stehen für den Abschied von gigantomanischer Industriemoderne.

Weiterlesen …

Willkommen im Land der Elbebiber

Das Biosphärenreservat Mittelelbe, als Teil des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe, erstreckt sich entlang von 303 Flusskilometern in Sachsen-Anhalt. Naturnahe Flussauen und größere zusammenhängende Auenwälder prägen die Landschaft. Es bietet unersetzlichen Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten.

Weiterlesen …

Zitadelle kompakt

Wo lassen sich Ostereier für den jährlichen Familienspaß am besten verstecken und suchen? Im hohen Gras, hinter und auf Bäumen (natürlich nicht zu hoch), unter Sträuchern oder inmitten von Hecken. Eben im Grünen.  Und da wir das Grün bereits im Namen tragen, möchten wir es natürlich nicht versäumen, die Magdeburger und auch Gäste der Stadt zu einer gemeinsamen Ostereier-Suchaktion einzuladen.

Weiterlesen …