Salongeflüster: Essen, schneiden, legen

Ja, die Welt ist im Umbruch. Für den Januar ist es viel zu warm und seit über einem Vierteljahr sind wir jetzt schon ohne Regierung. Und, ganz ehrlich, wir merken nichts davon. Noch läuft die Wirtschaft, die Kriminalität steigt nicht an und die Züge sind wie immer zu spät. Aber trotzdem ändert sich was.

Weiterlesen …

Süße Alternativen aus Magdeburg

Wie immer sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen. Auch bei Dr. Constantin Fahlberg, der 1878 mit einem Fingerzeig die Entwicklung der chemischen Industrie in Magdeburg voranbrachte. Während einer Experimentalreihe auf der Suche nach Zuckerersatz berührte er beim Essen mit seinen Fingern die Zungenspitze und verspürte einen intensiven süßen Geschmack. Auslöser dieser Reizflut war o-Benzoesäure-suIfimid, das statt an den Reagenzgläsern durch Zufall an der Haut des Chemikers haften geblieben war.

Weiterlesen …

Die schöne Blonde aus Stadtfeld

Der Magdeburger Stadtteil Stadtfeld ist nicht so stark von Industrie geprägt wie andere Gebiete der Landeshauptstadt. Dennoch gab es in der Vergangenheit auch hier Ansiedlungen von Fabriken, beispielsweise im Bereich der Zuckerverarbeitung. Lüder Bruse, Diplom-Ingenieur und lange Zeit als Zuckertechniker tätig, kennt sich auf diesem Gebiet sehr gut aus.

Weiterlesen …

Lukullus-Tours verbindet Genuss mit Stadtgeschichte

Mit Lukullus-Tours brachte Heike Bodemann-Schenk vor drei Jahren eine völlig neue Idee nach Magdeburg: Stadtrundgänge, die kulinarische Entdeckungen mit geschichtlichen Informationen verbinden, auf unterhaltsame Weise. Neben regelmäßigen Touren werden mittlerweile auch private und Firmenrundgänge angeboten. Ein Gespräch mit der Geschäfts- und Stadtführerin Heike Bodemann-Schenk.

Weiterlesen …

Cafégeflüster: Auf ein Neues!

Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs Neue! Und war es schlecht – dann erst recht!“
Ich weiß nicht mehr, wo ich das mal gehört habe. Aber ich finde es treffend. Nie ist Optimismus so im Trend wie am Beginn eines neuen Jahres. Das alte hinter sich lassen, vor allem, was nicht so gelungen war, und darauf freuen, dass es im neuen besser wird. Wünscht sich das nicht jeder?

Weiterlesen …

Scharfe Sprüche: So scharf schmeckt Magdeburg in Berlin

Man kann sich ja auf verschiedene Art und Weise miteinander grün sein oder eben nicht. Ich sage Euch, vom 19. bis zum 28. Januar geht’s auf der Grünen Woche in Berlin ziemlich rot zu. Curry54 ist nämlich seit Jahren ein echter Exportschlager aus Magdeburg. Und obwohl da alles irgendwie unter dem Namen Grün steht, bleibe ich der roten Currysoßenfarbe treu.

Weiterlesen …