Tiere und der Kindermund

Im Alter von fünf Jahren war der kleine Marcel – aufgewachsen ohne Haustiere in Magdeburg und typisches Stadtkind – zum ersten Mal bei seiner Tante Birgit auf einem Bauernhof in der Altmark. 

Weiterlesen …

Haustiervorsorge im ROSENGARTEN

Es kommt der Punkt, an dem jedem Tierhalter bewusst wird, dass auch der tierische Begleiter irgendwann gehen muss. Erfahrungen zeigen, dass sich zahlreiche Menschen zu spät Gedanken über den letzten Weg ihres Tieres machen. 

Weiterlesen …

Am Anfang waren es Hunde, jetzt verstärkt Wildtiere

Magdeburg hat das älteste Tierheim in der Region. Eröffnet 1976 ist es seit 1991 in kommunaler Hand. Rund 1.200 Tiere jährlich werden dort betreut. Für MAGDEBURG KOMPAKT unterhielt sich Birgit Ahlert mit Tierheimleiter Andreas Reichardt.

 

Weiterlesen …

Tierische Zahlen

Manchmal ist ein Tier die einzig verbleibende soziale Verbindung nach außen. Da wundert es kaum, dass die Anzahl der Haustiere in Deutschland in den letzten 25 Jahren auf 31,6 Millionen gestiegen ist. Rund 44 Prozent der Deutschen zählen 2016 mindestens ein Tier zu Ihrer Familie – und oftmals ist dieses eine Katze.

Weiterlesen …

Fellige Foto-Stars

Auf den Hund gekommen ist Steffen Wrensch schon lange. Die Vierbeiner gehören zu den Lieblingsmotiven des Fotografen. Aber auch Katzen, Hasen, Hamster, Aras und sogar Schlangen hat er bereits porträtiert – als kunstvolle Erinnerungsstücke für deren Besitzer.

 

Weiterlesen …

Die Stadtfelder: Hunde, die bellen …

Es war kaum auszuhalten. Ich konnte keinen Gedanken fassen, konnte mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren. So viel zum Thema „home office“… Dabei hatte ich schon alles Mögliche versucht: Ohren zustopfen, Musik anmachen, warten und hoffen, dass es besser wird und ich weiterarbeiten kann.

Weiterlesen …