Zwischen Travestie und Grill-Buffet

In Biederitz, im idyllisch unweit des Flüsschens Ehle gelegenen Hotel Zur Alten Oberförsterei geht es nicht immer so ruhig zu, wie die Lage im Grünen vermuten lässt. Dafür sorgt Inhaber Günter Sandt, der immer bemüht ist, seinen Gästen nicht nur kulinarische Spezialitäten zu bieten.

Weiterlesen …

Vom Gehen, Sehen und Zurückkehren

Wie ich die Frühlingssonne doch ersehnt hatte. Und verbunden mit ihr die Unternehmungen im Draußen. Das Verweilen an kalten Tagen im Drinnen hat das erste Aprilwochenende endgültig ins Gestern katapultiert. Natürlich gab es in den Wintermonaten Möglichkeiten für Unternehmungen, für Ausflüge und Entdeckungsreisen.

Weiterlesen …

Gemeinschaftsidee gegen Armut

Solidarität und Hilfe zur Selbsthilfe, nach diesen Prinzipien lebte Friedrich Wilhelm Raiffeisen, einer der Väter der Genossenschaftsidee. Er wäre am 30. März dieses Jahres 200 Jahre alt geworden. Einer für alle und alle für einen – die Hilfe zur Selbsthilfe hat ihren Ursprung bereits im 19. Jahrhundert.

Weiterlesen …

Finanzwissen spielend begreifen

Die Deutschen gelten als Sparweltmeister. Im Schnitt legt jeder im Jahr rund zehn Prozent seines verfügbaren Nettoeinkommens auf die hohe Kante. Damit sind die Bundesbürger weltweit ganz vorn. Nach Ansicht vieler Experten rangieren sie jedoch ganz weit hinten, wenn es um die Art und Weise geht, wie sie sparen. 

Weiterlesen …

Sparkasse: Vor 195 Jahren aus der Taufe gehoben

Zum Ende des 18. Jahrhunderts beginnt die Geschichte der Sparkasse. Der Großteil der Bevölkerung ist von Armut geprägt und kann weder Rücklagen aufbauen noch Anleihen zurückzahlen. Nur in den Handelszentren gibt es eine gewisse Betriebsamkeit.

Weiterlesen …

Moritz Schultze: Fusionierer der Privatbanken

Moritz Schultze (geb. 1860 Magdeburg, gest. 1946 Lindow/Mark) war der Sohn von Gustav Schultze, dem Mitinhaber der Firma Schultze & Schäle Bankgeschäft in Magdeburg. Er besuchte die höhere Gewerbeschule (Realschule) in Magdeburg und absolvierte von 1877 bis 1880 eine kaufmännische Lehre bei Werner Fritze in dessen Firma Friedrich Fritze & Sohn. 

Weiterlesen …