Scharfe Sprüche: Neues Jahr – aber die Wurst bleibt

Wir sitzen ja schon mittendrin im neuen Jahr. Ihr müsst keine Bange haben, ich halte Euch hier keinen Vortrag über die guten Vorsätze und die Üblichkeit, dass mit einem neuen Jahr nun alles anders werden sollte.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Selbstlos bis zur Selbstentleibung

Etwa vor sieben Jahren wurde meine Frau von ihrer Kollegin, die inzwischen zum Seelsorgerteam der JVA gehörte, gefragt, ob sie nicht ihren Mann, also mich, fragen könne, ob er Lust oder Interesse habe, in der JVA Burg eine Schreibwerkstatt aufzubauen.

Weiterlesen …

Mädchen für alles: Knalltüten-Alarm

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, Sie sind gut und entspannt in das neue Jahr gerutscht. Ob mit Freunden oder Familie, ob mit großem kulinarischen Aufgebot oder mit kleinem, ob mit viel Getöse oder nur ein paar Raketen, ob halb eins im Bett oder erst um 5. Hauptsache, Sie haben die Feiertage gut und ohne Stress verdaut.

Weiterlesen …

Matthias Kühne: Ein Blick in die Schufa hilft

Ob Sie ein Girokonto eröffnen, eine Kreditkarte beantragen, einen Leasing- oder Handyvertrag unterschreiben, einen Ratenkauf tätigen, eine Hypothek aufnehmen, etwas im Versandhandel bestellen oder einfach nur Gas, Wasser und Strom beziehen – in all diesen Fällen werden Sie, ohne es zu merken, von der Schufa durchleuchtet.

Weiterlesen …

Salongeflüster: Ein Iro für das Vaterland

Neulich kam einer zu mir in den Salon, dessen Gesicht ich bisher nur von Bildern kannte. Im Leben sah er noch ungesunder aus, ein teigiger Teint in einem Jungengesicht, leicht gebeugte Haltung und die spillerige Figur, um die der Anzug schla-ckerte.

Weiterlesen …

Café-Geschichten: Neues Jahr, neue Inspiration

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gäste unseres Cafés, für 2019 wünschen wir Ihnen alles Gute, Gesundheit und vor allem schöne, entspannte Stunden. Ein neues Jahr, das bedeutet neue Hoffnung, neue Begegnungen und neue Wege zum Glück. Einer davon führt zu uns.

Weiterlesen …