Meine Ex sagt …

… Männer würden sich beim Einkauf ganz schön dämlich anstellen. Ich fragte: Du meinst, sie bringen häufig nicht das richtige mit? Das sowieso, entgegnete meine Ex. Aber diesmal meinte sie etwas anderes. Sie hätte sich kürzlich in ein paar Konfektionsgeschäften umgesehen, um die Angebote zu sichten. Ihr Freund wäre die ganze Zeit orientierungslos hinterher getrottet. Auf sie hätte er einen sehr komischen Eindruck gemacht. Und wenn er von anderen beobachtet worden wäre, hätten die sich bestimmt köstlich amüsiert.

Weiterlesen …

Treffpunkt Gesundheit: Am 24. März hinter die Kulissen schauen

Eine Apotheke führt eine Vielzahl an Medikamenten für unterschiedlichste Anwendungen. Es ist gesetzlicher Auftrag und medizinische Bestimmung, für Patienten und Kunden Arzneimittel bereitzustellen. Neben therapeutischer Heilmittelversorung bietet die moderne Apotheke jedoch weitere Sortimente an. Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine, Tees, Artikel zur Körperpflege, Pflaster und sogar Bonbons kann man hier finden. Kosmetika sind ein weiterer Teil des Apothekenangebots. Die Haut ist ein empfindliches Organ und sie bedarf hoher Aufmerksamkeit und angemessener Pflege.

Weiterlesen …

Scharfe Sprüche: Sein und Bewusstsein - die sind mir nicht Wurst

Mancher könnte meinen, weil es bei mir immer um die Wurst geht, sei alles Wurst. Weit gefehlt, teure Leserschaft. Wenn‘s darum geht, was ins Oberstübchen rein soll, ist mir nämlich überhaupt nichts wurscht. Man kann ja heute den Eindruck bekommen, manche lassen sich alles andrehen: Fake-News, Gerüchte, Halbwissen und politische Luftblasen. Bei solchen Leuten schließe ich zwangsläufig auf Abwesenheit des Geistes, zumindest zeitweilig. Wer den Dingen auf den Grund gehen will, muss sich Zeit nehmen.

Weiterlesen …

Verstandesamt: Gleichstellung von Frauen und Behinderten

Gleicheit ist ein schöner Traum und wird meistens von solchen geträumt, die sich ungleich behandelt fühlen. Gleichstellungspolitik ist der Nabel, um mit Unterschieden zwischen den Geschlechtern aufzuräumen. In Sachsen-Anhalt setzen sich Politiker für eine 50-Prozent-Quote in Führungsgremien mit Landesbeteiligung ein. Klingt gut, klappt nur leider nicht. Man müsste vermuten, dass Männer und ihre perfiden Verhinderungs-Netzwerke Schuld daran haben.

Weiterlesen …

Film verrückt: Tipps von Lars Johansen

In dieser Rubrik möchte ich Filme oder Serien empfehlen, die Sie im Kino oder auf dem Bildschirm zuhause einmal anschauen sollten. Dabei möchte ich Ihren Blick auf eher Ungewöhnliches lenken. Heute schweift dieser in die Vergangenheit, als Lernen noch ein schmerzhafter Prozess war. Nehmen wir nur den ewig fluchenden Hausmeister in einem Kloster, der, nur weil der Bischof ein Jugendfreund von ihm war, seine Arbeit behalten darf. Aber er muss die zehn Gebote auswendig lernen. „Der Teufel und die zehn Gebote“ ist ein von Julien Duvivier mit leichter Hand inszenierter Episodenfilm aus dem Jahr 1962.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Endlich aufrüsten

Trump sei Dank! Endlich gibt es wieder Feindbilder. Nicht, wie gedacht, neue. Man hörte förmlich das vergnügte Aufatmen unserer Panzer-Uschi, der vormaligen Familienministerin mit dem Rommel-Blick, als sie nach dem Gespräch mit dem amerikanischen Außenminister Bad Boy Putin wieder ins Feld führen konnte. Die Tagung hat es gezeigt: Die USA stehen fest an der Seite der EU, nur braucht die Rüstungsindustrie mehr Geld. Nein, sagte Panzer-Uschi fröhlichen Gesichtes in die deutschen Wohnzimmer, natürlich wäre sie nicht froh, dass die Amerikaner solchen Druck machten, aber sie hatte ja längst vorher schon Bedarf angemeldet.

Weiterlesen …