Salongeflüster: Deutsche Frisuren

Kaum ist der Trump da, da trumpelt er schon los und rumpelt Amerika zurück in großartige Zeiten. Das will ich auch. Mit meinem Frisiersalon. Frisiersalon First. Nein, ich werde mein Fachgeschäft nicht wie diese komische Kellerdisco am Alten Markt nennen, sondern wieder groß machen. Es müssen mehr Haare geschnitten werden. Und zwar von mir. Aber Extremisten kommen mir nicht in meinen Laden rein. Ob Breitbart oder Vollbart, ihr geht bitte zum Barbier. Wer weiß schon, was unter den Bärten lauert. Nachher sind das religiöse Bärte, die den Umsturz planen.

Weiterlesen …

Medizinischer Rat: Vegan – Lebenseinstellung oder Risiko?

Wohin man schaut, veganer Ernährung kann man nicht aus dem Weg gehen. Doch welche Chancen und Risiken sind damit verbunden? Der Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung zur Lebens- und Ernährungsweise. Ein vegan lebender Mensch meidet entweder alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs und bei Ausweitung in seine Alltagswelt sogar die Nutzung von tierischen Produkten als Ganzes (z.B. keine Lederwaren). Sie ist dann eine akzeptable Ernährungsform, wenn man ernährungsphysiologische Regeln beachtet.

Weiterlesen …

Matthias Kühne: Politik: Der falsche „Robin Hood“

Bestellerprinzip – gerecht oder Wahlkampfgetöse?Haben Sie es gemerkt?
Der Wahlkampf läuft schon auf Hochtouren. Der Zauber-Slogan heißt „mehr Gerechtigkeit“. Der „Kleine Mann“ und dessen Interessen – so erzählt es die Politik vom Olymp der Weisheit – stünde endlich wieder im Mittelpunkt. Justizminister Heiko Maas schlüpft ins Kostüm von „Robin Hood“ und meint mit der Übertragung des „Bestellerprinzips“ bei Kaufimmobilien auf den Verkäufer, den Käufer besser zu schützen. Worum geht es?

Weiterlesen …

Euer Autofritze: Autos – reine Männersache?

Beim Thema Auto sind sich Frau und Mann oft genauso uneins, wie in diversen anderen ach so männerdominierten Bereichen. Doch wollen wir mal ehrlich sein: Sicher könnte ich mit den üblichen Floskeln kommen „Frauen können nicht einparken“ oder „die Frau gehört hinter den Herd und im Auto auf den Beifahrersitz“. Aber ganz „ruhig Mädels …“, ich denke diese Zeiten, in denen man beim Thema Auto, Mann und Frau einfach vorteilsbehaftet unterscheiden kann, sind aber so was von vorbei.

Weiterlesen …

Film verrückt: Tipps von Lars Johansen

In dieser Rubrik möchte ich Filme oder Serien empfehlen, die Sie im Kino oder auf dem Bildschirm zuhause einmal anschauen sollten. Dabei möchte ich Ihren Blick auf eher Ungewöhnliches lenken.
Begeben wir uns in dieser Ausgabe auch filmisch in die Unterwelt. Ein Großgrundbesitzer wird von seiner jüngeren Gattin ermordet, die mit ihrem Bruder ein inszestuöses Verhältnis hat. Nun versucht sie auch noch, einen ehemaligen Liebhaber einzuspannen, der den Erben, ihren Neffen, töten soll.

Weiterlesen …

Verstandesamt: Sprunghafte Verbreitung des Messias-Syndroms

Das Jerusalem-Syndrom ist ein bekanntes Phänomen, von dem jährlich etwa 100 Besucher und Einwohner der Stadt Jerusalem betroffen sein sollen. Die Erkrankung äußert sich unter anderem darin, dass sich der oder die Betroffene mit einer heiligen Person aus dem Alten oder Neuen Testament identifiziert und sich als diese ausgibt. Weltweit wird derzeit jedoch eine andere Verstandesstörung – eine, die das Gegenteil ausdrückt – sichtbar: das Messias-Syndrom. Ganze Menschengruppen verfallen offensichtlich in ein übertragbares massenpsychisches Phänomen und glauben in einem Menschen so etwas wie einen Erlöser sehen zu können.

Weiterlesen …