Film verrückt: Tipps von Lars Johansen

In dieser Rubrik möchte ich Filme oder Serien empfehlen, die Sie im Kino oder auf dem Bildschirm zuhause einmal anschauen sollten. Dabei möchte ich Ihren Blick auf eher Ungewöhnliches lenken.
Heute schaue ich mal wieder etwas zurück. Und weil wir in so politischen Zeiten leben, nehmen wir doch zuerst den gerade wieder auf DVD erschienen Film „Das Mädchen Rosemarie“ aus dem Jahr 1958. Rosemarie Nitribitt war eine Frankfurter Edelprostituierte, deren Ermordung sehr viel Staub aufwirbelte, weil Prominente aus Politik und Wirtschaft zu ihren Freiern gehörten.

Weiterlesen …

Medizinischer Rat: Ernährung bei Tumor-Patienten

In der modernen Medizin soll der Chirurg den Tumor komplett entfernen, der Onkologe mit medikamentöser Therapie (Chemotherapie) die Krebsfreiheit sichern und der Ernährungsmediziner die Therapiefähigkeit des Patienten erhalten. Mehr als die Hälfte aller Tumorpatienten hat schon bei der Diagnosestellung einen Gewichtsverlust vorzuweisen, denn Tumorerkrankungen sind oft von einer Unter-/ Mangelernährung begleitet.

Weiterlesen …

Treffpunkt Gesundheit: Moderne Tabletten wirken nach Zeitplan

Früher wurden wir Apotheker auch ,Pillendreher’ genannt, weil wir aus Wirkstoffen in der Tat Pillen drehten oder aber Tabletten herstellten. Heute drehten Apotheker keine ,Pillen’ mehr, denn was einst Handarbeit war, ist heute eine Wissenschaft für sich und wird als Galenik bezeichnet. Immer ausgefeiltere Methoden denken sich die Forscher aus, um den Wirkstoff in Tabletten genau dann und in der Dosierung freizusetzen, wie und an welcher Stelle sie für einen Patienten am besten wirken. 

Weiterlesen …

Hengstmanns andere Seite: Wo alles rollt, will ich allein nicht kugeln

Wenn man eine bestimmte Situation drollig, spaßig oder ulkig findet, könnte man, vor allem hier Magdeburg, auch äußern: „Das ist ja zum kugeln!“ Ich zum Beispiel finde die letzte Zeile eines Scherzliedes aus meiner Kindheit zum kugeln: „Da lachte sich der Rollmops die Gurke aus dem Bauch!“
Wenn ich mir das dann bildlich vorstelle, drängt es mich jedes Mal fast manisch in einen Fischladen zu gehen. Dort kaufe ich mir zwei Rollmöpse. Zu Hause angekommen, lege ich die rundlichen gurkenschwangeren Fischlein auf einen Teller. Aber ich esse sie nicht. Ich treffe mit ihnen eine sogenannte Mensch-Fisch-Vereinbarung.

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Lagerhaltung

Schon aus finanziellen Gründen darf sich die Flüchtlingssituation von Herbst 2015 nicht wiederholen“, sagte 2016 Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) anlässlich der Vorstellung der Zahlen des Wissenschaftlichen Dienstes zur Kostenübernahme von Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern, die, hochgerechnet bei 23 Milliarden Euro gelegen haben. „Für die ist ja alles Geld der Welt da. Für uns Deutsche bleibt da nichts.“ So sagt mir eine ältere Dame auf dem Markt. 

Weiterlesen …

Verstandesamt: Verstandesmängel bei Abgrenzungsdeutungen

Das Verstandesamt informiert darüber, dass die Untersuchungen zu missverständlichen Abgrenzungserscheinungen in der Gesellschaft ein schwebendes Verfahren sind. Derzeit kann nicht abschließend darüber befunden werden, welche Abgrenzungen als verstandeskonform beschieden werden können. Dennoch sollen hier einige Überlegungen für einen Zwischenstand veröffentlicht werden. 

Weiterlesen …