Meine Ex sagt …

… sie habe sich fürs neue Jahr eine Menge vorgenommen. Ich dachte sofort an purzelnde Pfunde, mehr Bewegung, weniger Stress, das Leben genießen und ähnlich typische Vorhaben, mit denen man auf die nächsten zwölf Monate blicken würde. Trotzdem fragte ich nach, welches denn ihre Absicht sei. Sie sagte, dass sie in Zukunft netter mit mir umgehen wolle. Mit einem solchen Satz hatte ich nicht gerechnet.

Weiterlesen …

Matthias Kühne: Die einseitige Risikoverlagerung

Mit dem 1. Januar 2018 trat ein neues Bauvertragsrecht in Kraft. Generell bringt das neue viele wesentliche Neuerungen für Bauunternehmer mit sich, stärkt aber auch den Verbraucherschutz. Doch es gibt eben auch Unsicherheiten für kleine Baubetriebe.

Weiterlesen …

Hör mal! „Sprich doch mal deutlicher!“

Mutter meint, Vater höre nicht mehr so gut. Es werde von Jahr zu Jahr schlimmer mit seinen Ohren: „Du musst eben lauter sprechen, damit er dich versteht!“ Vater wird dieses Jahr 70 und sein Gehör ist nicht mehr das allerbeste. Früher hatte er Ohren wie ein Luchs. Sogar die Flöhe hat er husten gehört, erzählt Mutter oft.

Weiterlesen …

Die Stadtfelder: Krümel auf Balkonien

Nun ist das neue Jahr schon wieder ein paar Tage alt und der Winter hat sich noch immer nicht blicken lassen. Zumindest nicht dauerhaft. Im Advent gab es ein paar kalte Tage samt Schnee, der die Landschaft verhüllt und die Stadt in ein schönes Licht getaucht hat – für einen Moment. 

Weiterlesen …

Gedanken- & Spaziergänge im Park: Jahreswechsel ohne Regierung

Wir schreiben das Jahr 2018. Als Junge war solch eine Jahreszahl, die mit der Ziffer 2 beginnt zwar errechenbar, aber unvorstellbar. Zweitausender Jahreszahlen gab es nur in Zukunftsromanen. Und nun sind wir mittendrin. 

Weiterlesen …

Langsamer Leser: Mutabor

Sie hatte die richtige Frage zur richtigen Zeit gestellt, die ungeliebte Frau des Kalifen Chasid zu Bagdad, des Kalifen Storch also: Was, zur Hölle, ist in diesem Land los? Nur die Fortsetzung war wenig überraschend, zeigte sie doch allzu deutlich die Wunschfantasien der Dame in Bezug auf gruppenvergewaltigende Migranten. Natürlich sprangen ihr die Granden der AfD flugs bei, als die Kölner Polizei – Demokratie und Gesellschaft gegenüber hochhonorabel – die Strafanzeige wegen des Verdachts auf Volksverhetzung stellte.

Weiterlesen …